logo
Melde dich jetzt an und sichere dir deine Teilnahme! Bei Fragen rufe uns an oder schicke uns eine Email.
Interswop Auslandsaufenthalte
Sprach- und Bildungsreisen GmbH
Bogenstraße 54a
D-20144 Hamburg
Phone +49 (0) 40 - 410 80 28
Mobile +49 - 170 - 410 80 28
Whatsapp +49-170-4108028
info@farmstay-kanada.de
www.interswop.de
www.farmstays.org

Follow us

 
Frequently Asked Questions

FAQs – Häufig gestellte Fragen

Einige Fragen zum Farmstay in Kanada
Kann man auch zu Zweit teilnehmen?

Ja, selbstverständlich. Man bekommt sogar noch einen Rabatt.

Hier findest Du mehr Infos zur Teilnahme von 2 Personen.

Werde ich etwas verdienen?

Man verdient kein Geld beim Farmstay in Kanada

Nein, Du darfst in Kanada beim Farmstay kein Geld verdienen. Man darf in Kanada grundsätzlich nur mit einem Arbeitsvisum oder einem sog. Working Holiday Visum Geld verdienen. Unser Farmstay-Programm in Kanada ist so aufgebaut, dass man am Farmstay mit einem Touristenvisum teilnehmen kann. Die Farmen müssen sogar bezahlt werden, damit nicht illegale Farmarbeiter und Erntehelfer beschäftigt werden, die utentgeltliche Leistungen wie Kost und Unterkunft erhalten.

Kann ich auch als Schweizer teilnehmen?

Ja, selbstverständlich. Auch schweizer Teilnehmer sind willkommen.

Kann ich auch als Österreicher teilnehmen?

Selbstverständlich sind auch Österreicher willkommen am Farmstay Kanada teilzunehmen.

Ich habe eine andere Nationalität. Teilnahme?

Farmstay mit ETA als Tourist möglich

Sofern Du mit deinem Reisepass als Tourist mit einem ETA nach Kanada einreisen kannst, so kannst auch Du uneingeschränkt am Farmstay Programm in Kanada teilnehmen. Ansonsten müssen wir prüfen, welches Visum Du beantragen musst und ob diese gewährt wird.

Kann ich auch mit 17 teilnehmen?

Farmstay ab 18 Jahre möglich

Nein, Du musst bei Abflug Richtung Kanada mind. 18 Jahre alt sein. Mit 17 kannst Du dich schon für das Programm anmelden. Deine Eltern als Erziehungsberechtigte unterschreiben den Teilnahmevertrag mit.

Ab dem Tag deines 18. Geburtstages kannst Du in den Flieger steigen und nach Kanada einreisen.

Wie gut muss ich Englisch können?

Speak English please

Natürlich solltest Du ausreichende Englischkenntnisse mitbringen, damit Du dich vor Ort verständlich machen kannst. Entweder Du bereitest dich entsprechend auf den Aufenthalt sprachlich vor, indem Du dein Englisch noch auf Vordermann bringst. Oder Du nimmst ganz einfach am vorweg geschalteten Intensiv-Englischkurs für 2-4 Wochen in Kanada teil.

Kann ich meinen Hund mitnehmen?

Dein Haustier bleibt zu Hause

Nein. Die Mitnahme von Tieren oder Haustieren bedeutet nur hohen Aufwand und Kosten. Ausserdem wird die Farmauswahl eingeschränkt. Und wenn Du einen Sprachkurs vorweg machen möchtest, sind mitgenommene Tiere noch ungeschickter. Gebe dein Tier daher lieber in deinem Heimatland in Pflege während Du deinen Kanada-Aufenthalt sorgenfrei geniesst.

Was kostet das Programm Farmstay Kanada?

Kosten abhängig von Farmstay- und Sprachkurs-Dauer

Bitte finde unter Kosten und Leistungen die aktuellen Programmgebühren. Der Preis hängt dabei von der Aufenthaltsdauer ab. Und davon, ob Du einen Sprachkurs mit Gastfamilie vor dem Farmstay belegen möchtest. Insgesamt sind die Farmstay-Kosten wesentlich geringer als auf eine reine Touristenfarm zu gehen. Auch sind Guest Ranches oder Working Ranches um ein vielfaches teurer.

Mit wieviel Geld muss ich insgesamt rechnen?

Gesamtkosten Farmstay in Kanada

Die Programmkosten. Die Anmeldung zur Einreise nach Kanada als Tourist, das sog. ETA (Electronic Travel Authorization) kostet derzeit Euro 7,-. Dazu der Hin-und Rückflug von ca. Euro 800,-. Und eine Auslandsversicherung (z.B. Protrip World) inkl. USA/Kanada ca. Euro 64,- im Monat. Auch hängt es stark davon ab, welche Reise- und Urlaubspläne Du neben dem Farmstay noch hegst. Falls Du nur auf der Farm bleibst, kannst Du naturgegeben wenig zusätzlich ausgeben, da Du ja auf der Farm wohnst und auch verpflegt wirst.

Wie lange im voraus muss ich mich anmelden?

Das Programm Farmstay Kanada ist sehr beliebt. Da die Saison nur von Mai bis Oktober geht, sind diese Monate manchmal frühzeitig ausgebucht. Es gilt also: Je früher man sich anmeldet, desto besser. In der Regel reicht aber eine Anmeldung ca. 3-6 Monate vor geplantem Programmbeginn aus. Solltest Du hingegen sehr spät dran sein, frag einfach nach. Manchmal ist auch eine relativ kurzfristige Teilnahme möglich, sofern Du einen gültigen Reisepass besitzt und noch passende Flüge verfügbar sind.